edito


Hier gehts zur edito-Demoversion: KLICK

Edito wurde entwickelt, um seinen Nutzern die Möglichkeit zu geben, die eigene Internetseite intuitiv, mit nur wenigen Klicks, zu bearbeiten. Dies wird erreicht, indem im ersten Schritt die Internetseite gemeinsam mit dem Kunden entwickelt wird und anschließend Edito auf die vorhandene Internetseite zugeschneidert wird. Dieser Entwicklungsprozess stellt sicher, dass Edito nur die Funktionen enthält die auch tatsächlich benötigt werden, um den Internetauftritt zu verwalten.

Im Gegensatz zu herkömmlichen CMS-Systemem ist Edito nicht mit unnötigen Funktionen aufgebläht, die vom Seitenbetreiber weder benutzt, noch benötigt werden. Ein weiterer Unterschied zu herkömmlichen CMS-Systemen ist der, dass es kein separates Back-End System gibt in dem der Nutzer sich einloggen muss, um seine Seite zu verwalten. Edito lässt Front-End und Back-End konvergieren. Dies bedeutet, dass die Internetseite, wie sie online bewundert werden kann mit dem Administrationsbereich verschmolzen ist.

Jede Internetseite die mit Edito ausgestattet ist, besitzt im oberen Bereich der Internetseite einen Button mit dem Edito Logo. Wird dieser betätigt, erscheint ein Log-in Panel, in dem die eigenen Zugangsdaten eingegeben werden müssen.

Nach erfolgreichem Log-in werden die Editierfunktionen auf der Internetseite sichtbar. Da die Internetseite auch weiterhin den Aufbau und das Aussehen beibehält, lässt sie sich nun ganz intuitiv bearbeiten. Mit gezielten Klicks in die einzelnen Seitenbereichen, lassen sich Texte ändern, Bilder einfügen, neue Navigationspunkte erstellen oder Seitenlayouts ändern. Dies funktioniert so, als würde in einem Textdokument gearbeitet werden.

Einfacher geht´s nicht!